• Artikulationsstörungen
    wenn Laute falsch oder gar nicht gebildet werden können
  • Sprach- und Sprechstörungen
    z.B. Stottern und Poltern, mangelnder Wortschatz, eingeschränkte Fähigkeiten in der Grammatik
  • Stimmstörungen
    z.B. bei Schreiknötchen, Veränderung des Stimmklanges
  • Schluckstörungen
    z.B. falsches Schluckmuster, Zungenpressen
  • myofunktionelle Therapie
    bei Störungen des orofacialen Muskelgleichgewichtes, zur Unterstützung einer kieferorthopädischen Behandlung (Kiefer Reset Balancing)
  • Therapie bei Hörstörungen und Gehörlosigkeit
    z.B. bei Hörgeräteversorgung zur Verbesserung der lautsprachlichen Kommunkation
  • Stottertherapie / Poltertherapie bei Kindern und Jugendlichen
    Bonner Stottertheapie, Fluency Shaping